Gehölzschnitt
Das Formen und Erziehen von Pflanzen sollte jeder Gärtner beherrschen! Die Praxis zeigt bedauerlicherweise jedoch das Gegenteil. Dabei ist das Schneiden von Gehölzen eine der erfolgversprechendsten Aufgaben, bedenkt man, dass bei fachgerechtem Schnitt die Pflanzen sich prächtig entfalten, üppig blühen oder uns mit vielen feinen Früchten belohnen.


Bevor Sie Bäume und Sträucher schneiden, müssen Sie die wesentlichen und typischen sichtbaren Eigenarten der Pflanze sehen und unbedingt die Wuchsform beachten. Voraussetzung für den fachlich einwandfreien Schnitt ist neben botanischen Kenntnissen und dem Verständnis für den Habitus, entsprechendes Werkzeug. Für ein gutes und schnelles Verheilen von Schnittwunden bedarf es eines sauber vorgenommenen Schnitts! Achten Sie daher darauf, dass Schnittwerkzeuge immer scharf geschliffen und sauber sind! Offene Schnittwunden sind Eintrittspforten für Pilze. Ebenso können Pilzsporen mit dem Werkzeug von einer Pflanze zur nächsten übertragen werden. Schnittwerkzeug sollte daher regelmässig desinfiziert werden.


Haben Sie wenig Erfahrung mit dem Schnitt von Pflanzen oder fühlen Sie sich unsicher, welchen Ast Sie auf welcher Höhe abschneiden sollen?
Unsere Landschaftsgärtner sind für verschiedene Schnitttechniken ausgebildet. Sie arbeiten mit Qualitätswerkzeug und kennen Wuchsformen sowie Schnittziele bei den einzelnen Pflanzen. Überlassen Sie uns diese schwierige Aufgabe, bevor Sie wahllos an Pflanzen herumschneiden oder einfach radikal alles kappen! Bedenken Sie, dass gesunde und schöne Pflanzen einen wesentlichen Wert Ihrer Gartenanlage darstellen und Sie während dem ganzen Sommer erfreuen. Rufen Sie uns an! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot für den Winterschnitt Ihrer Pflanzen.


Frey Gärten: 061 922 12 20 / Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!